In Thailand zu reisen ist einfach und preiswert. Es ist ein gut ausgebautes Eisenbahn- und Omnibusnetz vorhanden, das staatlich wie auch privat betrieben wird. Minibusse fahren in alle erdenklichen Richtungen und Regionen.

 

Wir nutzen auf unseren Reisen die unterschiedlichsten Verkehrsmittel. Je nachdem, wohin es uns verschlägt. Öffentliche wie private, teilweise auch recht abenteuerliche, wie spartanisch ausgestattete Züge oder aber auch Mietwagen.

 

Wer mit Zügen insbesondere der 3. Klasse reist, lernt Land und Leute hautnah kennen. Für mich selbst eine der schönsten Erfahrungen als auch Kindheitserinnerung. Unsere Züge damals waren diesen sehr ähnlich und es verschlägt einem beim Einsteigen direkt ein Lächeln ins Gesicht. Die Reise mit einem solchen Gefährt kann schon mal ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Kommt man aber ersteinmal mit den Einheimischen in Kontakt, ist es ein lustiges und kurzweiliges Vergnügen.

 

Zu weiten Zielen, wie den Norden oder Süden Thailands, fliegen wir. Hier sind uns die Strapazen mit öffentlichen Verkehrsmitteln dann doch zu viel. Airlines aller Preiskategorien gibt es auch in Thailand genug.

 

Autofahren ist in Thailand für mich ein Abenteuer. Wer einmal selbst in Bangkok gefahren ist weiß, wovon er spricht. 

 

 

 

Wir möchten unsere Reiseabenteuer gern mit euch teilen. Unsere bisherigen gemeinsamen Reiseziele findet ihr unter

"ON TOUR".